STAYHOME – 3 Gründe für Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte sind wahre Selbstfürsorge, denn

  1. Hülsenfrüchte (Linsen, Kichererbsen, Gelberbsen, weisse/rote/braune Bohnen) stärken dein Nervensystem. Sie bringen dir Vitamin B1, B6 und Pantothensäure (Vitamin B5) und genau diese brauchst du für dicke Nerven. Zudem wirst du lärmtoleranter und verträgst den Rummel um dich herum lockerer.
  2. Hülsenfrüchte, insbesondere weisse Bohnen, stärken dein Immunsystem. Das ist jetzt grad besonders wichtig! Genau betrachtet jedoch brauchen wir in jedem Moment ein schlagkräftiges Immunsystem. Denn Viren gibt’s schon lange – in uns und um uns herum. Ist dein Immunsystem top in Form, haben Viren und Bakterien keine Chance, dich krank zu machen. Sie werden vernichtet oder zumindest in Schach gehalten.
  3. Durchhaltevermögen, emotionale Stabilität, objektiv die Situation erkennen anstatt nahe am Wasser gebaut sein – auch dafür sind Hülsenfrüchte die besten Helfer!

Und ja, Hülsenfrüchte aus dem Glas oder aus der Dose wirken deutlich mehr als gar keine Hülsenfrüchte.

Und ja, einmal in der Woche Hülsenfrüchte essen, reicht nicht für all die guten und stärkenden Wirkungen. Gib einfach möglichst jeden Tag 2 – 3 Esslöffel Hülsenfrüchte in deinen Salat, Reis, in dein gekochtes Gemüse oder Hackfleisch, in die Pastasauce oder mache dir einen feinen Brotaufstrich, indem du die gekochen Kichererbsen, Linsen oder Bohnen in den Mixer gibst, zusammen mit Kräutern, Olivenöl, Gewürzen, Thon, Ei oder was du grad magst.